089 219971 0 info@bayerischeakademie.de
kuse-logistik-einkauf-fachkaufman

Einkauf / Logistik (IHK) gepr. Fachkaufmann/-frau

(*Ausbildung wird auch als von der Agentur für Arbeit geförderte IFLAS* Massnahme angeboten!)

Termine

Start und Ende der Weiterbildungen

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

Vollzeit: 540 Unterrichtsstunden, ca. 3 Monate

Berufsbegleitend: 540 Unterrichtsstunden, ca. 5 Monate

Abschluss

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Titel

“Geprüfte/r Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Logistik” (IHK)

und eine englische Formulierung

“Bachelor Professional of Materials Procurement and Logistics (CCI)”,

die Ihnen als Übersetzungshilfe dienen soll.

ausbildung fortbildung weiterbildung avatar baa 3

Tätigkeitsprofil

Die Globalisierung der Wirtschaft und das enorme Wachstum der Warenströme über Länder und Kontinente hinweg sowie der Einsatz modernster Daten- und Kommunikationstechnik hat im Berufsfeld Logistik zahlreiche Änderungen und eine große Nachfrage hervorgerufen. Logistiker managen nicht nur Transport und Beschaffung, sondern auch die gesamte Kette von Produktion, Forschung und Entwicklung sowie den Vertrieb bis zur Entsorgung. Komplexe Netzwerke von Lieferanten, Herstellern, Handel und Dienstleistern sind zu optimieren.

Fachkaufleute für Einkauf und Logistik übernehmen qualifizierte und verantwortungsvolle Aufgaben bei der Bedarfsermittlung des jeweiligen Betriebes. Sie sorgen für die Beschaffung der benötigten Materialien, verwalten sie und stellen sie rechtzeitig der jeweiligen Abteilung bereit. Die praxisorientierte, moderne Ausbildung ist für die speziellen Anforderungen der Verkehrs- und Transportbranche, speziell für die Bereichen Spedition, Umschlag und Lagerwirtschaft, Eisenbahn- oder Linienflugverkehr sowie See- und Küstenschifffahrt konzipiert.

Im Rahmen einer modernen Aufstiegs-Qualifizierung im dynamischen Berufsfeld Einkauf und Logistik werden Sie entsprechend den aktualisierten IHK-Prüfbestimmungen ausgebildet. Damit können Sie auf diesem interessanten Gebiet eine erfolgreiche Laufbahn einschlagen.

Ausbildungsinhalte

Handlungsübergreifende Qualifikationen (Grundlagenteil)
Einkaufspolitik und Einkaufsmarketing

  • Einkaufspolitik
  • Einkaufsmarketing
  • Einkaufsorganisation

 

Logistik und Logistikstrategien

  • Einkaufspolitik
  • Strategische Analyse

 

Betriebswirt. Steuerung sowie Qualitätsmanagement in Einkauf und Logistik

  • Planung, Steuerung und Disposition
  • Kostenrechnung und Controlling
  • Qualitätsmanagement

 

Rechtliche Gestaltung in Einkauf und Logistik

  • Rechtsgrundlagen
  • Vertragsrecht
  • Vertrags- und Leistungsstörungen
  • Elektronischer Geschäftsverkehr und rechtliche Entwicklung

Personalführung, Team- und Projektmanagement

  • Unternehmensziele und Organisation
  • Moderation und Präsentation
  • Team- und Projektmanagement

 

Handlungsspezifische Qualifikationen (Aufbauteile)
Einkauf

  • Einkaufsstrategien / Beschaffungsmarketing
  • Einkaufsvorbereitung / Einkaufsabwicklung
  • Preis- und Wertanlagen
  • Einkaufsverhandlungen und Einkaufsverträge
  • Einkaufscontrolling

 

Logistik

  • Materialplanung / Bedarfsermittlung
  • Wareneingang / Qualitätskontrolle
  • Lagerwirtschaft, -steuerung und -verwaltung
  • Transport/ -verträge
  • Logistikcontrolling

Perspektiven

Durch die nach wie vor hoch ausfallenden Exporterlöse und den damit verbundenen, weiter wachsenden internationalen Güterverkehr, zeichnet sich eine überaus günstige Arbeitsmarktsituation für Einkauf- und Logistikfachkräfte ab.

Qualifizierten Fachkaufleuten für Einkauf und Logistik eröffnen sich neben erweiterten betrieblichen Aufgabenbereichen verantwortungsvolle und lukrative Positionen innerhalb verschiedenster, branchenspezifischer Unternehmen. Daneben verfügen sie über fundierte Managementkenntnisse, welche sie bspw. für die Übernahme mittlerer und gehobener Führungsaufgaben qualifiziert.

Voraussetzungen

Im Rahmen einer Kostenübernahme prüft der Kostenträger in der Regel selbst die Zugangsvoraussetzungen
Bei Selbstzahlern prüft DIDACT die einheitlichen Zugangsvoraussetzungen.
Zur Prüfung ist zugelassen, wer:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis in Einkauf oder Logistik
    oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis in Einkauf oder Logistik
    oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in Einkauf und Logistik nachweist.

*IFLAS

IFlaS | Diesen Kurs gibt es auch als IFlaS. Bitte beachten Sie foldendes:

Die Agentur für Arbeit das Sonderprogramm „Initiative zur Flankierung des Strukturwandels” – kurz „IFlaS“ ins Leben gerufen.

IFlaS fördert:

  • Umschulungen (Maßnahmen mit Abschluss in anerkannten Ausbildungsberufen),
  • Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Externenprüfung (nach § 45 II BBIG bzw. § 36 HwO),
  • berufsanschlussfähige Teilqualifikationen.

Was ist das Ziel von IFlaS?

Mit Unterstützung von IFlaS sollen Arbeitnehmer beruflich so qualifiziert werden, dass ihre berufliche Zukunft gesichert ist.
Durch die Teilqualifikationen wird der Einstieg in eine Beschäftigung erleichtert und ein Beitrag zum Bedarf der Wirtschaft an Fachkräften geleistet.

Wie können Sie IFlaS nutzen?

Zielgruppe der Förderung sind geringqualifizierte Leistungsempfänger und Berufsrückkehrer/-innen und Wiedereinsteiger/-innen.
Zur Teilnahme ist ein Bildungsgutschein notwendig. Diesen erhalten unser zukünftigen Schüler bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder Ihrem JobCenter.

Die IFlaS Förderung bedeute bei uns:
Sie bekommen eine 24 monatige Ausbildung mit 7 monatigem integriertem Praktikum.
Das besondere bei der Massnahme ist eine integrierte Persönlichkeitsanalyse und Ausbildung.
Sie erhalten bei Bedarf Stützunterricht wie Deutschunterricht, speziellen Nachhilfestunden, sozialpädagogische Beratung.

Unsere Standardumschulung bedeutet:
Diese Umschulung hat den gleichen Grundlehrplan wie die IFlaS Massnahme.
Die Maßnahme lässt sich aber in einem Zeitrahmen von 20 Monaten Ausbildung ohne Stützunterricht absolvieren.

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht